Gratis Versand ab einem Bestellwert von 100€

MORGEN MAGAZIN — PRODUKTE RSS



WHAT WE LIKE | WIEDERENTDECKT: Die zeitlosen Möbelentwürfe von Pierre Jeanneret

Beamen wir uns zurück und erleben morgen das Jahr 1947. Das Jahr, in dem das damalige British-Indien seine Unabhängigkeit erlangte und aufgrund von ethnisch religiösen Ansichten geteilt wurde. Im Nordosten entstand Ost-Pakistan (das heutige Bangladesh) und im Westen entstand West-Pakistan (das heutige Pakistan). Daraus resultierend verlor der nordische Bundesstaat Punjab seine Hauptstadt Lahore an West-Pakistan und musste auf ein Dorf namens Chandigarh ausweichen. Die neue Hauptstadt war geboren: CHANDIGARH.

Weiterlesen



WHO WE LIKE: SEBASTIAN HERKNER

  Sebastian Herkner, längst kein Newcomer mehr, ist einer der zurzeit angesagtesten Designer der Interiorbranche. Er entwirft nicht nur Möbel, Leuchten und Accessoires, sondern gestaltet zudem komplette Ausstellungen, Messeauftritte sowie Interiorkonzepte. Hierbei arbeitet er mit ebenso kreativen und renommierten Herstellern wie u.a. Classicon, Pulpo, Thonet oder Moroso zusammen - Marken die auch wir lieben und gerne in unsere Projekte einbinden.   Sebastian Herkner // Shot by Gabi Gerster Neben seinem Studium an der HFG und einem Praktikum bei Stella Mc Cartney arbeitete er bereits in seinem eigenen Studio im nahegelegenen Offenbach. Dort entstand auch sein populärer „Bell Table“ für Classicon, der nicht zuletzt der Anstoß seiner florierenden Karriere war und dem er außerdem den Red Dot Designpreis verdankte. Der Kundenstamm dehnte sich aus und...

Weiterlesen



EIN HOCH AUF DIE DESIGNKLASSIKER

 HEUTE: DIE LEUCHTE „APPLIQUE DE MARSEILLE“ VON LE CORBUSIER   Die Schnelllebigkeit der Mode hat längst Einzug in die Welt der Inneneinrichtung gefunden. Die Möbelbranche legt ein rasantes Tempo mit neuen Designs und Kollaborationen mit großen Möbelketten vor. Umso schwieriger wird es in diesem Überangebot ein zeitloses Designobjekt zu finden. In diesem Zusammenhang ist es unausweichlich sich den Möbelentwürfen von Charles Edouard. Jeanneret ( 1887-1965) zu widmen. Der schweizer Architekt, der den Namen „Le Corbusier“ als sein Pseudonym verwendete, besaß neben seiner Arbeit als Architekt eine Vielzahl von Disziplinen, was für seine Zeit einmalig war. Er brachte insgesamt 34 Bücher mit insgesamt 7000 Seiten raus, er malte und war Möbeldesigner. Vor allem verstand er es die Medien über 6 Jahrzehnte  unablässig zu mobilisieren, wobei sein einprägsames...

Weiterlesen